Armut

Armut und Arbeitslosigkeit als Hauptprobleme: Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V. fordert anlässlich des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags verstärktes Engagement gegen Armut und soziale Ausgrenzung.

Josefstag

Eine/r von uns – gemeinsam für ein buntes Land! Zuhören, erklären lassen und dann selbst loslegen: Beim Josefstag in der Duisburger Werkkiste haben der Jugendbischof Dr. Stefan Oster SDB, der Generalvikar des Bistums Essen, Klaus Pfeffer, und der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, zusammen mit Jugendlichen der Einrichtung gearbeitet.

Flüchtlinge

Chancen schaffen für junge Geflüchtete. Katholische Jugendsozialarbeit fordert Politik zum Handeln auf, damit Teilhabe für alle jungen Menschen in Deutschland gelingt. Die Zuwanderung junger Schutzsuchender fordert die Jugendsozialarbeit mit all ihren Handlungsfeldern heraus. Die Jugendmigrationsdienste, die Einrichtungen des Jugendwohnens, die schulbezogene Jugendsozialarbeit und die Jugendberufshilfe arbeiten mit jungen Geflüchteten und wollen ihnen Teilhabe ermöglichen.

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit als Angebot der Jugendhilfe stärken! Katholische Träger fordern klare Zuständigkeiten und finanzielle Absicherung für die Schulsozialarbeit. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e. V., der Deutsche Caritasverband e. V. (DCV) und IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit – Deutschland e. V. plädieren für eine klare Zuständigkeit der Kinder- und Jugendhilfe für Schulsozialarbeit.…