Themen- und Aufgabenfelder katholischer Jugendsozialarbeit

rawpixel-558597-unsplash.jpg

Jugend­so­zi­al­ar­beit in katho­li­scher Trä­ger­schaft hat die schu­li­sche, beruf­li­che und gesell­schaft­li­che Inte­gra­ti­on jun­ger Men­schen und deren unein­ge­schränk­te Teil­ha­be am gesell­schaft­li­chen Leben zum Ziel. In ihren Ein­rich­tun­gen und Diens­ten erfah­ren jun­ge Men­schen umfäng­li­che Unter­stüt­zung und Förderung.

Die beson­de­re Aus­rich­tung der BAG KJS liegt in der Ver­la­ge­rung inhalt­li­cher Zustän­dig­kei­ten und The­men­feld­ver­ant­wor­tun­gen auf die Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen und damit auf ihrer akti­ven Ein­brin­gung und Gestal­tung spe­zi­fi­scher Auf­ga­ben­fel­der sowie einer damit ver­bun­de­nen Stär­kung not­wen­di­ger Koope­ra­tio­nen. Sie set­zen die the­men­feld­be­zo­ge­nen Auf­ga­ben um, ver­fol­gen aktu­el­le gesell­schaft­li­che und poli­ti­sche Ent­wick­lun­gen, um so die Jugend­so­zi­al­ar­beit in katho­li­scher Trä­ger­schaft wei­ter zu ent­wi­ckeln und fach­li­che Unter­stüt­zung für die poli­ti­sche Ein­fluss­nah­me der BAG KJS zu erarbeiten.

Themen- und Aufgabenfelder der BAG KJS 

Skip to content