Politikbrief Jugendarmut: Jung und ausgegrenzt?

Armut bedeu­tet für Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne in Deutsch­land das größ­te Risi­ko aus­ge­schlos­sen zu wer­den. Das belegt die Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft Katho­li­sche Jugend­so­zi­al­ar­beit (BAG KJS) e. V. erneut mit ihrem neu­en Poli­tik­brief Jugend­ar­mut. Teil­ha­ben heißt mit­ten­drin zu sein, mit­ma­chen, mit­den­ken, mit­re­den und damit das Leben in die eige­ne Hand zu neh­men. Doch genau das bleibt einem Viertel […]

Monitor Jugendarmut 2020: Rund ein Viertel aller Armutsgefährdeten in Deutschland sind unter 25 Jahren

Der Tenor des Moni­tors Jugend­ar­mut 2020: Jugend­ar­mut beschnei­det die Entwicklungs- und Teil­ha­be­chan­cen jun­ger Men­schen erheb­lich und oft dau­er­haft. Betrof­fe­ne star­ten unter deut­lich schlech­te­ren Bedin­gun­gen in ihre Selb­stän­dig­keit als finan­zi­ell bes­ser abge­si­cher­te jun­ge Men­schen. Und Coro­na ver­schärft die­se Ungleich­heit: Man­geln­de digi­ta­le Teil­ha­be hängt arme Jugend­li­che in der schu­li­schen Bil­dung noch wei­ter ab, womit eine gute Berufsausbildung […]

Politikbrief Jugendarmut

Rein in die Aus­bil­dung, raus aus der Armut? Für vie­le Jugend­li­che bleibt das bis heu­te uto­pisch, weil unglei­che Lebens­ver­hält­nis­se auch unglei­che Bildungs- und Aus­bil­dungs­chan­cen bedeu­ten. Wem der Über­gang in eine Aus­bil­dung und ein qua­li­fi­zier­ter Berufs­ab­schluss nicht gelingt, hat dau­er­haft schlech­te­re Aus­sich­ten auf ein aus­kömm­li­ches und selbst­be­stimm­tes Leben. So wird aus Jugend­ar­mut häu­fig lebens­lan­ge Armut. Ein […]

Update Jugendarmut 2019. Endliche hinsehen!

Update Jugend­ar­mut 2019: Ein Fünf­tel aller Jugend­li­chen und ein Vier­tel aller jun­gen Erwach­se­nen bis 25 sind von Armut bedroht. An die­ser skan­da­lö­sen Situa­ti­on ändert sich seit Jah­ren nichts. Die Jugend­ar­muts­quo­te stieg in den letz­ten Jah­ren um 1,4%, die Armuts­ge­fähr­dungs­quo­te bei 18 bis 25-​Jährigen um 1,5 % seit 2012. Sehr groß sind wei­ter­hin auch die regionalen […]

Monitor Jugendarmut 2018: 3,4 Millionen Kinder und Jugendliche sind von Armut betroffen

Im Fokus des 5. Moni­tors „Jugend­ar­mut in Deutsch­land“ steht die Gegen­über­stel­lung von Mythen und Fak­ten im Hin­blick auf arme Jugend­li­che. Der Moni­tor Jugend­ar­mut 2018 ver­folgt das Ziel, die struk­tu­rel­len Ursa­chen von Jugend­ar­mut offen­zu­le­gen. Die offi­zi­el­le Sta­tis­tik spricht von gut 3,4 Mil­lio­nen armuts­ge­fähr­de­ten Kin­dern, Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen. Exper­ten gehen jedoch von einer erheb­li­chen Dun­kel­zif­fer aus. […]

Politikbrief Jugendarmut bekämpfen

Deutsch­land redet über Armut. Ange­sichts hoher Steu­er­ein­nah­men, Rekord­be­schäf­ti­gung und guter wirt­schaft­li­cher Per­spek­ti­ven ist die­se Dis­kus­si­on wich­tig und über­fäl­lig. Doch lässt sie einen wich­ti­gen Aspekt bis­her außer Acht: Die Armut jun­ger Men­schen zwi­schen 14 und 26 Jah­ren. Jugend­ar­mut ist kein Ein­zel­schick­sal: Die Armuts­ge­fähr­dungs­quo­te ist bei Jugend­li­chen so hoch wie in kei­ner ande­ren Alters­grup­pe. Die BAG KJS […]

Monitor Jugendarmut 2016: Risiko durchs Raster zu fallen

Der neue Moni­tor belegt: Jun­ge Men­schen sind beim Über­gang von Schu­le zur Aus­bil­dung und von Aus­bil­dung in die Berufs­tä­tig­keit beson­ders gefähr­det Jugend­li­che ohne Schul­ab­schluss oder Berufs­aus­bil­dung sind von Arbeits­lo­sig­keit und Hartz IV beson­ders bedroht. Zudem besteht die Gefahr, dass sie in die Woh­nungs­lo­sig­keit abrut­schen – das sind die zen­tra­len Erkennt­nis­se des „Moni­tors Jugend­ar­mut in Deutschland […]

Mehr Chancengerechtigkeit bei Bildung und Ausbildung

Mit der Initia­ti­ve Jugend(ar)mut und dem Moni­tor Jugend­ar­mut in Deutsch­land 2014 lenkt die Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft Katho­li­sche Jugend­so­zi­al­ar­beit (BAG KJS) e. V. erneut die öffent­li­che Wahr­neh­mung auf die von Armut bedroh­ten oder betrof­fe­nen Jugend­li­chen in Deutsch­land. Noch immer sind Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne die am stärks­ten von Armut bedroh­te Bevöl­ke­rungs­grup­pe Von etwa 8.800.000 jun­gen Men­schen zwi­schen 15 […]

Monitor Jugendarmut 2014: Ungleiche Bildungschancen verstärken Armut

Der neue Moni­tor belegt: Kei­ne Chan­cen­ge­rech­tig­keit für Jugend­li­che bei Bil­dung und Aus­bil­dung Jugend­ar­mut betrifft in Deutsch­land vor allem jun­ge Men­schen mit nied­ri­gem all­ge­mei­nen Schul­ab­schluss und ohne Berufs­aus­bil­dung. Dies ist die zen­tra­le Erkennt­nis des Moni­tors Jugend­ar­mut 2014. Bil­dung ist der bes­te Schutz vor Armut, der Zugang zu ihr steht in Deutsch­land aber nicht jedem Men­schen offen. Sich […]

Jugendarmut in Deutschland – Arbeitsmaterial zum Film „Berliner Rand“

Jugend­ar­mut in unter­schied­li­chen Dimen­sio­nen sicht­bar machen Im Film „Ber­li­ner Rand“ wer­den vier Jugend­li­che über ein Jahr lang mit der Kame­ra beglei­tet. Ganz ohne zu bewer­ten, ist der Regis­seur Jens Becker mit dabei und zeigt, was es heißt in Armut zu leben. Er trifft die jun­gen Men­schen in regel­mä­ßi­gen Abstän­den und zeich­net so ein umfas­sen­des Bild […]