Erfah­rungen aus dem afa-​Kooperationskreis in Berlin vom 12.–14.06.2018

Der afa-​Kooperationskreis wird von Trägern und Mul­ti­pli­ka­toren in viel­fäl­tiger Weise für einen Erfah­rungs­aus­tausch genutzt und um, fach­po­li­tische Gespräche mit den Frak­tionen im Deut­schen Bun­destag zu führen. Dem Koope­ra­ti­ons­kreis gehören Vertreter*innen und Ver­ant­wort­liche aus Ein­rich­tungen der Jugend­be­rufs­hilfe an, die im Umfeld kirch­licher Jugend­arbeit ihre Arbeit leisten bzw. in diesem ent­standen sind. Neben den BDKJ-​nahen Ein­rich­tungen gehören hierzu […]

Erasmus+ und BAG KJS machen mobil – Athen, Skel­leftea (Se), London

Drei Stu­di­en­reisen für Fach­kräfte in der Jugend­so­zi­al­arbeit: Inte­gration von jungen Geflüch­teten und junge Migrant/​—​innen Unter Feder­führung der BAG KJS und zusammen mit sechs wei­teren Part­ner­or­ga­ni­sa­tionen aus fünf euro­päi­schen Ländern wurde im Laufe des ver­gan­genen Jahres die trans­na­tionale Lern­mo­bi­lität für Fach­kräfte in der Jugend­so­zi­al­arbeit — “Junge Geflüchtete und Migrierte in inter­na­tio­nalen Über­gängen — Young refugees and […]

Damit geflüchtete Mädchen und junge Frauen nicht zu Bil­dungs­ver­lie­re­rinnen werden

Auch wenn die Annahme, dass geflüchtete Mädchen und junge Frauen es ungleich schwerer haben, sich gesell­schaftlich, schu­lisch und letztlich auch beruflich zu inte­grieren, als ihre männ­lichen Alters­ge­nossen, nicht mittels Daten­ma­te­rials belegt werden kann, sprechen die Erfah­rungen aus der Arbeit mit geflüch­teten Mädchen und Frauen dafür. Ein Projekt der Katho­li­schen Jugend­so­zi­al­arbeit Nord gGmbH setzt genau an […]

Fach­tagung: „Digi­ta­li­sierung der Arbeitswelt“

Das Kol­pingwerk Deutschland setzt sich mit den Her­aus­for­de­rungen der Digi­ta­li­sierung aus­ein­ander: Digi­ta­li­sierung ist aus der Arbeitswelt nicht mehr weg­zu­denken und die Ver­än­de­rungen nehmen weiter rasant zu. Diese Ent­wick­lungen standen im Mit­tel­punkt einer bun­des­weiten Fach­tagung des Kol­ping­werkes Deutschland in Wolfsburg bei Volks­wagen (VW).

IN VIA Aka­demie unter neuer Führung

Die IN VIA Akademie/​Meinwerk-​Institut gGmbH in Paderborn hat seit dem 1. Sep­tember einen neuen Geschäfts­führer. Der 55-​jährige Jörg Meyer blickt auf eine über 25-​jährige Erfahrung als Manager und Geschäfts­führer von Bil­dungs­un­ter­nehmen der IT- und Gesund­heits­wirt­schaft zurück.

Ein Tür­öffner für Europa

Alex­ander Hauser — Fach­re­ferent Europa im Netzwerk der BAG KJS — und Silke Starke-​Uekermann — Refe­rentin für Öffent­lich­keits­arbeit — stellen das “Haus der offenen Tür” in Sinzig vor: ein Hotspot der euro­päi­schen Jugend(sozial)arbeit.