Der Einstieg ins Berufs- und Arbeitsleben zählt zu den wichtigsten Veränderungen im Leben junger Menschen. Aufgrund der verschärften Situation am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und der daraus resultierenden besonderen Probleme sozial benachteiligter und individuell beeinträchtigter junger Menschen hat im Aufgabenfeld der Jugendsozialarbeit die Jugendberufshilfe weiter an Bedeutung gewonnen.

Orientiert am christlichen Menschenbild und an den Prinzipien der Katholischen Soziallehre bieten die katholischen Träger der Jugendsozialarbeit diesen jungen Menschen in ihren Einrichtungen, Projekten und Maßnahmen der Jugendberufshilfe sozialpädagogisch orientierte Unterstützung an.

In einem Profil-Papier werden Prinzipien, Ziele, Ansätze, Methoden und Strukturen der Jugendberufshilfe im Sinne eines Rahmenkonzeptes beschrieben.

Profil “Jugendberufshilfe in katholischer Trägerschaft” herunterladen

Teilen mit: