Chancen auf duale Ausbildung erhöhen und Ausbildungskapazitäten nutzen:

Die aktuelle Lage auf dem Ausbildungsmarkt erfordert es, die Chancen von allen Jugendlichen auf eine duale Ausbildung zu erhöhen und dafür zu sorgen, dass Ausbildungsabbrüche verringert werden. Damit auch Jugendliche mit hohem Förderbedarf eine realistische Chance auf einen regulären Ausbildungsplatz erhalten, muss das System der dualen Ausbildung erweitert werden. Aus Sicht der BAG KJS und IN VIA bietet hier die Assistierte Ausbildung einen geeigneten Ansatz, Jugendliche und Unternehmen in der Vorbereitung und im Ausbildungsverlauf individuell und bedarfsgerecht zu unterstützen.

Positionspapier herunterladen: Positionspapier Assistierte Ausbildung verankern

Teilen mit: