LAG KJS sucht Referent*in im Bereich „Beruf­liche Inte­gration junger Menschen“

rawpixel-558597-unsplash.jpg

LAG KJS sucht Referent*in im Bereich „Beruf­liche Inte­gration junger Menschen“

Die Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Katho­lische Jugend­so­zi­al­arbeit Nordrhein-​Westfalen e.V. (LAG KJS NRW) ist die Arbeits­ge­mein­schaft der Katho­li­schen Kirche in NRW im Hand­lungsfeld Jugend­so­zi­al­arbeit. Zen­traler Auftrag der LAG KJS NRW ist es, die Rah­men­be­din­gungen für eine gesell­schaft­liche Inte­gration benach­tei­ligter junger Men­schen zu ver­bessern. So trägt die LAG KJS NRW, in Zusam­men­arbeit mit den regio­nalen Trägern, mit dazu bei, dass diese jungen Men­schen einen Zugang zu allen für die Ent­wicklung der Per­sön­lichkeit erfor­der­lichen Lebens­be­reichen erhalten.

Für die fach­liche Wei­ter­ent­wicklung des Auf­ga­ben­feldes „Beruf­liche Inte­gration junger Men­schen“ sucht die LAG KJS NRW zum 01. Februar 2023 eine*n Referent*in (m/​w/​d). Die Voll­zeit­stelle (KAVO Stufe 11) ist unbefristet.

Details zu den Auf­gaben und Anfor­de­rungen der Stelle beinhaltet die Stel­len­aus­schreibung.

Ihre Fragen beant­wortet gerne der Geschäfts­führer Stefan Ewers (Telefon: 0221 16 53 79 20).

Ihre schrift­liche Bewerbung mit den üblichen Unter­lagen richten Sie bitte per E‑Mail an:

Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Katho­lische Jugend­so­zi­al­arbeit NRW e.V.
Herrn Stefan Ewers
Kleine Spit­zen­gasse 2–4
50676 Köln
stefan.ewers@jugendsozialarbeit.info

Die Stel­len­aus­schreibung zum Download

Teilen mit:

Keine Neuigkeiten mehr verpassen?

Wir hätten da was... Und zwar alle 14 Tage neu: Die Jugendsozialarbeit.NEWS.
Dürfen wir auch Sie beliefern?

Skip to content